View this PageEdit this PageUploads to this PageHistory of this PageTop of the SwikiRecent ChangesSearch the SwikiHelp Guide

Timeline: Vorläufer

Timeline Zeitgeschehen, Saint Simonisten, Fourier, Owen, Ikarier, Mormonen, Täufer, Amish, Mennoniten, Hutterer, Shaker, Oneida (Perfektionisten), Rappisten, Zoar, Amana, Bethel, Aurora und andere
. .
1516 Utopia von Thomas Morus
1526 Täufer Mandat in Basel Verfolgung Exil in Maehren
1536 Hinrichtung Jakob Hutterers in Innsbruck, nachdem seine Kommune in Maehren-Exil erfolgreich
1620 Pilgervaeter (Brownisten) siedeln mit der Mayflower aus England üeber
1662 Mennoniten Blutbad bei Ankunft in Delaware // im 17. Jhd.: Georg Fox grüendet Quaeker
1773 Ann Lee im Gefaengnis
1774 Ann Lee wandert aus
1776 Ann Lees Gemeinde bei Watervliet New York
1780 Religioese Welle in Amerika, Ann Lee bekommt Zulauf
1783 Ann Lee stirbt kurz nach Freilassung aus Gefängnis
1787 Ann Lees Nachfolger Joseph und Lucy rufen Anhaenger auf, in zusammenhaengende Höfe zu ziehen
1789 frz. Revolution
1800 Religioese Erweckungen, wie die in Kentucky bringen den Shakern Zulauf
1802 Saint Simon beginnt zu wirken
1804 Georg Rapp zieht nach Amerika, Harmony Pennsylvannia
1807 Rappisten lösen ihre Ehen > Zoelibat
1817 Bäumeler mit Unterstützung der Quaeker nach Philadelphia, gründet Zoar
1819 Zoar: Güeter- und Arbeitsgemeinschaft
1821 Shaker Gemeinde hat 4000 Mitglieder
1824 Owen kommt nach Amerika // 1000 Rappisten ziehen weiter nach Economy, Owen kauft Harmony
1825 Saint Simon stirbt Nachfolger: Zeitung für Arbeiterklasse // Ein Dutzend Owensche Gemeinwesen // Die Shaker in ihrer Blüetezeit
1830 Erneute Revolution in Frankreich // Enfantin als Messiahs etc, Kommune M‚nilmontant // Ein Dutzend Owensche Gemeinwesen // Cabet unter Louis Philippe Generalprokurator in Provinz // Joseph Smith grüendet Mormonen in NY
1831 Graf de Leon (Bernhard Müller) sorgt für Unruhe bei den Rappisten
1832 Zoar erhält Kooporationsrechte in Ohio
1834 Gefaengis oder 5 Jahre Exil? Cabet Geht nach London
1835 das Wort Sozialismus kommt in Umlauf
1837 Fourier wartet vergeblich auf Geldgeber und stirbt
1839 Exil in England, Cabet trifft Owen, schreibt Voyage en Ikarie
1840 Fourier: Gründung von ca. 40 Gemeinwesen // Owensche Gemeinwesen // Voyage en Ikarie erscheint und wird sofort populär, Unruhen unzufriedener Massen // Mittlerweile ca 6000 Shaker Gemeinden
1842 Metz/Heinemann wandern mit 600 Anhaengern aus Naehe Buffalo (pre-Amana)
1843 Fourier: nordamerikanische Phalangen
1844 Bethel: kommunistische Niederlassung Shelby, Missouri (Dr. Keil u. Graf de Leon)
1845 Nauvoo, die blüehende Stadt der Mormonen
1846 Brigham Young füehrt Mormonen nach Salt Lake City
1847 Cabet hat bis zu 400000 Anhaenger in Frankreich. Er trifft Owen in London und lässt sich bezüglich einem Standort beraten. Die Kommune kauft Land in Texas // Erster Bruderhof der Hutterer in South Dakota
1848 Das Kommunistische Manifest erscheint // 1848er Revolution in vielen Ländern Europas // Cabet ruft zur Massenauswanderung auf, die erste Gruppe wandert aus, scheitert // Gründung von Oneida in Conneticut // Aufloesung von Zoar
1849 Cabet und 280 seiner Anhänger siedeln in Nauvoo Illinois. Cabet übernimmt die Leitung der ehemaligen Mormonensiedlung
1850 Ende der Shaker-Blütezeit // Dr. Keil grüendet Aurora in Oregon, er ist der Praesident beider Doerfer (Bethel/ Aurora
1852 Enfantin wird Eisenbahndirektor // Die Ikariersiedlung Nauvoo gedeiht 6-7 Jahre lang
1853 Cabet muss nach Paris, Erste Streitigkeiten in seiner Abwesenheit
1855 Amana in Davenprot, Iowa hat ca. 1800 Einwohner
1856 Cabet wird aus seinem Gemeinwesen ausgeschlossen
1857 Zusammenlegung mehrerer Oneida Gemeinden zu einer
1859 Von Anhaengern Cabets gegründete Kolonie in Cheltenham ok
1858 Fourier: 41 Phalangen in bisher 10 Bundesstaaten
1863 Homestead gesetz füer freie Farmen
1868 Ikarier: Nauvoos Rest war in Wüste Iowa neugestartet trotz Widrigkeiten ok
1869 Cabets Cheltenham loest sich nach Auseinandersetzung zwischen jung und alt auf // Noyes's Geburtenregulierung - Stammkultur
1871 2.Ikarische Revolution: Junge Ikarier rebellieren gegen Trott der Alten
1872 Dr. Keil ist nicht mehr Besitzer von Bethel/Aurora
1874 Oneida Kommune hat 300 Einwohner
1877 Junge Ikarier wollen Trennung Zivilgericht
1878 Ikarier: formale Aufloeung des Ganzen. Treuhaendler übernimmt
1880 Engels beschreibt Shaker Gemeinde als utopisch sozialistisches Experiment
1881 Junge Ikarier grüenden Speranza auf Basis einer sozialen Anarchie
1886 Noyes stirbt, nachdem er nach Kanada gezogen war
1879 Ende Oneida
1880 Oneida wird Aktiengesellschaft, Anteile der Mitglieder, es bleiben gemeinsame Institutionen z.B. Bibliothek
1895 Letztes ikarisches Gemeinwesen loest sich auf
1992 Die letzte Shaker Gemeinde stirbt mit ihren Mitgliedern, aber ihre Möbel feiern ein Comeback





Tabellarisch


Jahr Zeitgeschehen Saint Simonisten Fourier Owen Ikarier Mormonen Taeufer: Amisch, Mennoniten Hutterer Shaker Oneida (Perfektionisten) Rappisten, Zoar, Amana, Bethel, Aurora Andere
1516 Utopia von Thomas Morus . . . . . . . . .
1526 . . . . . . Taeufer Mandat in Basel Verfolgung Exil in Maehren . . .
1536 . . . . . . Hinrichtung Jakob Hutterers in Innsbruck, nachdem seine Kommune in Maehren-Exil erfolgreich . . .
1620 . . . . . . . . . . Pilgervaeter (Brownisten) siedeln mit der Mayflower aus England üeber
1662 . . . . . . Mennoniten Blutbad bei Ankunft in Delaware . . . . im 17. Jhd.: Georg Fox grüendet Quaeker
1773 . . . . . . . . Ann Lee im Gefaengnis . .
1774 . . . . . . . . Ann Lee wandert aus . .
1776 . . . . . . . . Gemeinde bei Watervliet New York . .
1780 . . . . . . . . religioese Welle in Amerika, Ann Lee bekommt Zulauf . .
1783 . . . . . . . . ann Lee stirbt kurz nach Freilassung aus Gefängnis . .
1787 . . . . . . . . Nachfolger Joseph und Lucy rufen Anhaenger auf, in zusammenhaengende Höfe zu ziehen . .
1789 frz. Revolution . . . . . . . . .
1800 . . . . . . . . Religioese Erweckungen, wie die in Kentucky bringen Zulauf . .
1802 . . ca. St.S. beginnt zu wirken . . . . . . . .
1804 . . . . . . . . . . Georg Rapp nach Amerika, Harmony Pennsylvannia
1807 . . . . . . . . . . Rappisten loesen ihre Ehen > Zoelibat
1817 . . . . . . . . . . Baeumeler mit Unterstützung der Quaeker nach Philadelphia Zoar
1819 . . . . . . . . . . Zoar: Güeter- und Arbeitsgemeinschaft
1821 . . . . . . . . Gemeinde 4000 . .
1824 . . . . Owen kommt nach Amerika . . . . . . 1000 Rappisten ziehen weiter nach Economy, Owen kauft Harmony
1825 . . Saint Simon stirbt Nachfolger: Zeitung fer Arbeiterklasse . . dutzend Owensche Gemeinwesen . . . . ca. Beginn Blüetezeit . .
1830 Revolution in F Enfantin als Messiahs etc, Kommune M‚nilmontant . . dutzend Owensche Gemeinwesen Cabet unter Louis Philippe Generalprokurator in Provinz . . . . . . Joseph Smith grüendet Mormonen in NY
1831 . . . . . . . . . . Graf de Leon (Bernhard Meller) sorgt fer Unruhe bei den Rappisten
1832 . . . . . . . . . . Zoar erhaelt Kooporationsrechte in Ohio
1834 . . . . Gefaengis oder 5 Jahre Exil. Geht nach London . . . . .
1835 das Wort Sozialismus kommt in Umlauf . . . . . . . . .
1837 . . Fourier wartet vergeblich auf geldgeber und stirbt . . . . . . .
1839 . . . . Exil in England, C. trifft Owen, schreibt V.e.Ikarie . . . . .
1840 . . Grendung von insg. Ca. 40 Gemeinwesen Owensche Gemeinwesen Voyage en Ikarie erscheint Unruhen unzufriedener Massen V.e.I populaer . . Gemeinde 6000 . .
1842 . . . . . . . . . . Metz/Heinemann wandern mit 600 Anhaengern aus Naehe Buffalo (prae-Amana)
1843 . . nordamerik. Phalangen . . . . . . .
1844 . . . . . . . . . . Bethel: kommunist. Niederlassung Shelby, Missouri (Dr. Keil u. Graf de Leon?)
1845 . . . . . . Nauvoo blüehende Mormonen Stadt . . . .
1846 . . . . . . . . . . Brigham Young füehrt Mormonen nach Salt Lake City
1847 . . . . Cabet hat bis zu 400000 Anhaenger in F. Trifft Owen in London, laesst sich wg. Standort beraten (Texas) kauft dort Land . . Erster Bruderhof der Hutterer ( in South Dakota) . . .
1848 Das Kommunistische Manifest erscheint 48er Rev. in F . . . . Cabet ruft zur Massenauswanderung auf, erst Gruppe wandert aus, scheitert . . . . Grendung Oneida's in Conneticut Aufloesung Zoar
1849 . . . . auch Cabet in Amerika 280 siedeln in Nauvoo Illinois. Cabet ebernimmt dort Leitung . . . . .
1850 . . . . . . . . ca. Ende Blütezeit . . Dr. Keil grüendet Aurora in Oregon, Praesident beider Doerfer
1852 . . Enfantin Eisenbahndirektor . . Nauvoo gedeiht 6-7 Jahre lang . . . . .
1853 . . . . Cabet muss nach Paris, Erste Streitigkeiten in Abwesenheit . . . . .
1855 . . . . . . . . . . Amana in Davenprot Iowa ca. 1800 Einw
1856 . . . . Cabet wird aus seinem Gemeinwesen ausgeschlossen . . . . .
1857 . . . . . . . . Vereinheitlichung mehrerer Gemeinden zu einer .
1859 . . . . Von Anhaengern Cabets gegrendete Kolonie in Cheltenham ok . . . . .
1858 . . 41 Phalangen bisher in 10 Bundesstaaten . . . . . . .
1863 homestead gesetz füer freie Farmen . . . . . . . . .
1868 . . . . Nauvoos Rest war in Wüste Iowa neugestartet trotz Widrigkeiten ok . . . . .
1869 . . . . Cheltenham loest sich nach Auseinanderrsetzung jung alt auf. . . . . Noyes's Geburtenregulierung Stammkultur
1871 . . . . 2.Ikarische Revolution Junge Ikarier rebellieren gegen Trott der Alten . . . .
1872 . . . . . . . . . . Dr. Keil ist nicht mehr Besitzer von Bethel/Aurora
1874 . . . . . . . . 300 Einwohner
1877 . . . . Junge wollen Trennung Zivilgericht . . . .
1878 . . . . formale Aufloeung des Ganzen. Treuhaendler übernimmt . . . .
1880 . . . . . . . . Engels beschreibt Shaker Gemeinde als utopisch sozialistisches Experiment .
1881 . . . . junge Ikarier grüenden Speranza auf Basis einer sozialen Anarchie . . . .
1886 . . . . . . . . Noyes starb, nachdem er nach Kanada gezogen war
1879 . . . . . . . . Ende Oneida
1880 . . . . . . . . Oneida wird Aktiengesellschaft, Anteile der Mitglieder, es bleiben gemeinsame Institutionen z.B. Bibliothek
1895 . . . . Letztes ikarisches Gemeinwesen loest sich auf . . . .
1992 . . . . . . . . nur noch eine Gemeinde, stirbt mit Mitglieder, Comeback der Moebel .


 Navigation: | Swiki Top | Lebensreform | Inhalt |

Link to this Page