View this PageEdit this PageAttachments to this PageHistory of this PageTop of the SwikiRecent ChangesSearch the SwikiHelp Guide

email-info

Informationen zur Email in der HfbK

Ihre Emailadresse lautet vorname.nachname@hfbk-hamburg.de.

Die Serveradressen lauten


für das Abholen (IMAP/SSL)

imap.hfbk.net (Port 993, normales Passwort, Verschlüsselung: SSL/TLS)



und zum Versenden (SMTP/SSL)

mx.hfbk-hamburg.de (Port 465, normales Passwort, Verschlüsselung: SSL/TLS)



Der Benutzername zum Abholen der Mail und das Passwort werden separat mitgeteilt.

Mit dieser Emailadresse kann von innerhalb der Hochschule aus Email versandt werden, dafür ist zwingend der Eintrag des o.g. Mailservers (SMTP) notwendig.

Der Versand von Emails von außerhalb der Hochschule funktioniert per SMTP/SSL (Port 465). Dazu muß der Benutzername für die Anmeldung eingetragen werden.

Das Abholen von Emails (IMAP) ist von ausserhalb der Hochschule nur über eine SSL-verschlüsselte Verbindung möglich (Port 993).

Sofern dort die eigene Emailadresse (Einstellungen->Identität) eingetragen wurde, ist eine Nutzung der Email über die Webmail der Hochchschule ebenfalls möglich.
Falls dort die Absenderadresse nicht eingetragen ist, ist es für Dritte nicht möglich, auf eine Email zu antworten.

Da die verschlüsselte Übertragung der Daten zur Webmail mit einem hausintern erstellten Zertifikat erfolgt, muß dieses während der ersten Benutzung im jeweiligen Browser akzeptiert werden.

Da die Übertragung der Daten z.T. über ein Funknetz (WLAN) stattfindet, wurden die Zugänge verschlüsselt angelegt. Hinweise zur Einrichtung der Zertifikate gibt es hier.

Anleitungen zur Einrichtung von Emailprogrammen gibt es für

Wissenswertes zu Autorespondern


$lastchange 20150421-22:22