View this PageEdit this PageUploads to this PageHistory of this PageTop of the SwikiRecent ChangesSearch the SwikiHelp Guide

Lecture timetable





UTE JANSSEN

Funktion: 
Lehrkraft für besondere Aufgaben

ute_janssen@hfbk-hamburg.de

T +49 (0)40 428989-427

HauptgebäudeLE, Raum 230/31
Sprechstunde
nach Vereinbarung

Das Lehrgebiet Video beinhaltet sowohl die ästhetische als auch die technische Auseinandersetzung mit künstlerischen und angewandten Fragestellungen und Projektentwicklungen in Bezug auf die zeitbasierten Bilder und Medien. Sowohl die Entwicklung spezifischer medialer Anwendungen als auch die mediale Grundlagenforschung sind Teil des Lehrgebiets.
Im Mittelpunkt steht der künstlerische Umgang mit Film, Video, Computer und Installation in den verschiedensten Formen: Videoinstallation und Videoskulptur, analoge und digitale Bildsimulation und Animation. Die Entwicklung einer eigenen künstlerischen Position und die kritische Auseinandersetzung mit dem Thema Medien- und Massenkultur – und der sich zu entwickelnden künstlerischen Reaktion darauf – wird angestrebt.
Die ästhetische Innovationsenergie der neuen Medien, ihre Leistungskraft für zukünftige Formen von Grafik, Malerei, Skulptur und Installation, Bühnenbild, Film und Bewegungssimulation sowie für Design und Öffentlichkeit, werden an der HfbK-Hamburg nicht im technizistischen Selbstbezug, sondern im bewussten Dialog mit den traditionellen Kunstmedien erforscht und weiterentwickelt.
Die Verknüpfung mit herkömmlichen Medien findet ihre Umsetzung u.a. in Video- und Rauminstallationen, Animationen oder Skulpturen. Ergänzt wird das Angebot im VideoLab durch Workshops, technische Kurse, Gastbeiträge und Kooperationen.

VideoLab
Im VideoLab werden alle Studierende der Kunst aus dem Grund- und Hauptstudium betreut, die mit zeitbasierten bewegten Bildern künstlerisch arbeiten. Aufeinander aufbauende Lehrangebote führen in die praktischen und theoretischen Grundlagen der Gestaltung ein: von der Bildfindung, der analogen und digitalen Bild- und Tonaufnahme über Lichtgestaltung, Mehrkanal-Projektion, Live-Regie bis hin zur Montage und Videonachbearbeitung in der Postproduktion. Die fortgeschrittenen Video Lehrangebote vertiefen die erlernten Fähigkeiten mit dem Ziel, alle Arbeitsschritte selbstständig durchführen zu können. Technische Kenntnisse und künstlerischen Fähigkeiten münden in die Realisation eigenständiger Präsentationen unter Verwendung zeitbasierter Medien – oder auch in der Umsetzung eines Experimentalfilms, Musikvideos oder einer Videoinstallation. Im VideoLab können die Studierenden rund um die Uhr an ihren audiovisuellen Werken arbeiten.
Das VideoLab wird von Ute Janssen (Lehrerin für besondere Aufgaben Video) geleitet.-

Grundlagen Kamera und Lichtechnik





Dies ist die elektronische artbasis Arbeitsplattform (Swiki)
This is the artbasis electronic working platform (Swiki)
La plataforma electrónica (Swiki) de artbasis
More information about how to use the SWIKI...